Unknown-4.jpeg

Gerne möchte ich Dir einen Einblick in mein Leben geben und wer hinter diesen Seiten steht und wirkt und meiner Motivation, mich jetzt sichtbar zu machen, für all diejenigen die wie ich auf dem Weg sind, damit wir uns begegnen dürfen und den Weg zueinander finden können.

Was bedeutet es auf dem Weg zu sein?

Es bedeutet mitunter, herauszutreten aus dem Hamsterrad alter Konditionierungen, Prägungen und den Mut zu haben, all die Gaben und Talente, die in einem jeden von uns vorhanden sind, wieder wahrzunehmen und mit Liebe zum Ausdruck zu bringen. Es bedeutet auch, die innewohnende Größe und Kraft, voll und ganz anzunehmen und JA zu sagen, zu sich, und den Weg der Seele, des Herzens zu gehen.

12.png
kreis.png

Mein Name ist Heidi Hutt

geb. im Juni 1973 und Mutter einer wundervollen erwachsenen Tochter

Mit nun mittlerweile 47 Jahren bin ich bereit meinem wahren Selbst Ausdruck zu verleihen und mich sichtbar zu machen, mit all den Gaben, die in mich gelegt wurden und die sich im Laufe meines Lebens durch meine eigenen Entwicklungsprozesse erweitert haben.

" Der Lehrer erscheint, wenn der Schüler bereit ist, 
Schüler und Lehrer lernen stets voneinander “

Das Leben an sich, mit all den Begegnungen und Situationen, sind die größten Lehrmeister und Entwicklungshelfer, um im Laufe des Lebens zu sich SELBST zu finden.

Jede Situation, alle Begegnungen sind wie Spiegel die es uns ermöglichen zu reflektieren und die eigenen Schattenseiten zu erkennen und zu erlösen. Wie Schleier, die nach und nach gelüftet werden, um an die wahre Essenz in uns zu gelangen.

Wir alle haben die Wahl, ob wir diese Sichtweise als Geschenk annehmen oder ob wir dagegen ankämpfen.

Was bei mir zum Ausdruck kommen möchte und was mich auf den Weg gesetzt hat:

Schon in jungen Jahren nahm ich Gefühle und Stimmungen von Personen in meinem Umfeld wahr und machte diese oftmals zu meinen Eigenen, ohne dass es mir zum damaligen Zeitpunkt bewusst war.

Im Alter von 20 Jahren erlebte ich eine tiefe Krise, die durch starke Ängste geprägt war und ich nicht mehr wusste, wie es weitergehen solle.

Diese gefühlt schwere Zeit in meinem Leben, in der ich wie in einem dunklen Tunnel feststeckte und das Licht nicht mehr sah, hat mich auf meinen Weg gesetzt.

Heute weiß ich: Es war ein Ruf meiner Seele.

Ich kam in Kontakt mit Heilpraktikern und beschäftigte mich mit den Zusammenhängen von Psyche und Körper und der Kraft der Gedanken.

Die ersten Schritte waren getan und so gab es für mich kein zurück mehr.

Ich studierte neben meinem Angestelltenverhältnis, sowohl in Form von Ausbildungen als auch autodidaktisch psychologische Astrologie, um Menschen tiefer zu erfassen und das wahre Potenzial in Ihnen zu erkennen, mit dem leisen Gefühl im Gepäck, das im Laufe der Zeit immer lauter wurde…Es gibt noch mehr!

Und dieses " Es gibt noch mehr ", war die Aufforderung  für mich, tiefer zu gehen, nach innen zu gehen, in meinen inneren Raum. Der Stille in mir.

Meine Ausbildung zur Entspannungstrainerin war mir hierbei eine hilfreiche Unterstützung.

Eine Frage die jedoch unaufhörlich anklopfte und im Raum stand:

„ Wer sind wir wirklich. Warum sind wir hier?“

Diese Frage führte mich zunehmend weiter in die feinstofflichen Bereiche unseres Körpersystems, der Aura und den Chakren, der Energiearbeit und der geistigen Gesetzmäßigkeiten.

Es folgten  Ausbildungen und Seminare in den Bereichen:

Aura-Reading / Quantenheilung / Channeling / Familienkarma-Clearing /

Akasha Chronik

Mit jedem Schritt, den ich ging und mich weiterentwickelt habe, steigerte sich mein Fühlen, meine Wahrnehmung und Empathie, mein Bewusstsein bis hin zur Medialität.

Alles was ich in meinem Leben erfahren habe, jede Begegnung, hat mich zu der Person wachsen lassen, die ich heute bin und dafür bin ich unendlich dankbar.

Und dabei spielt es keine Rolle, wieviele Ausbildungen wir absolvieren oder an wievielen Seminaren wir teilnehmen, denn letztendlich gibt es viele Wege...aber nur ein Ziel!

Die Erinnerung, unser Wieder-Erinnern an dass in uns gespeicherte Wissen, wer wir wahrhaftig sind, an unsere wahre Essenz.

 

 

Und nun reiche ich Dir liebevoll meine Hand um Dir Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen, die Dich auf den Weg setzen und Dich daran erinnern, wie

WUNDERVOLL

Du bist!

Goldener Strich.png